Master Soumey

online_memes_1

Master Soumey ist einer der bekanntesten Rapper Malis. Am Mittwoch um 18:00 Uhr erzählt er uns über die Situation junger Musiker in seinem Land nachdem mit dem Putsch 2012 das Land in eine tiefe Krise gestürzt ist. Am Donnerstag Abend könnt ihr ihn im Yuca Club live erleben.

Master Soumey rappt über die zahlreichen Probleme seines Landes; fehlende Schulbildung, schlechte Straßen und er unterstützte die Rapperbewegung, die gegen das Musikverbot der radikalen Islamisten im Norden Malis ansang.

Rapper in Mali erfüllen eher die Funktion kritischer Journalisten, die weniger von den politischen und wirtschaftlichen Drahtziehern des Landes als vom einfachen Volk unterstützt werden. Von ihrer Musik leben können sie daher kaum, zumindest bisher mit Tendenz steigend. Andere Länder machten es vor. Im Senegal mobilisierten Rapper und andere Musikstars des Landes die Bevölkerung gegen die korrupte Regierung, die dann abgewählt wurde. Eine ähnliche Wirkung erzielte der HipHop auch in Burkina Faso oder im Kongo. In Mali sind über 50% der Bevölkerung unter 18 Jahre alt und der Einfluss der Rapper ist nicht zu unterschätzen.

Master Soumey – der Rapper, die Stimme der jungen Generation Malis, die auch von den korrupten Politikern gehört wird. (Film „Mali Blues“, 2016)