Cal_Vin – „dat Luveve boy“

Ohne Titel 55 Kopie
„The second and most important stage in achieving your dream is waking up.“

#DatLuveveBoy #MyFuture2020

Cal_Vin ist einer der populärsten Rapper Simbabwes. In seinem Land hat er zahlreiche Music Awards abgeräumt und kann als einziger Rapper mit einem Featuring des südafrikanischen HipHop-Schwergewichts Cassper Nyovest glänzen.

Cal_Vin ist auch bekannt als „dat Luveve boy“. Der bürgerliche Name des Rappers ist eigentlich Mgcini Calvin Nhliziyo. Bis heute lebt er in dem gleichnamigen Township von Bulawayo, Simbabwes zweitgrößter Stadt im Südwesten des Landes, und da ist er, anders als die meisten seiner Nachbarn, stolz darauf. In Luveve wird HipHop gehört, versetzt mit einem Schuss Kwaito-Grooves aus Südafrika. Bulawayo ist zur Schnittstelle für Poptrends aus dem benachbarten Südafrika geworden. Auch wenn Cal_Vin immer wieder gefragt wird, warum er nicht schon längst, wie viele andere, in die südafrikanischen Großstädte gezogen wäre um von dort aus an den großen südafrikanischen Musikmarkt andocken zu können, bleibt er seiner Heimatstadt treu.

In Simbabwes Hauptstadt Harare spielt HipHop keine große Rolle. Dort wird Shona gesprochen und die Leute lieben Zim-Dancehall, die stark von der Karibik beeinflusste Musik mit lokalen Texten auf Shona. Cal_Vin flowt auf Ndembele, der Sprache der gleichnamigen Volksgruppe. Das wiederum ist dem Zulu der Natal-Provinz Südafrikas sehr ähnlich.

Nicht verwunderlich also, dass der größte Rapper Südafrikas Cassper Nyovest letztes Jahr an seiner Tür anklopfte und fragte, ob er auf Cal_Vins gefeiertem HipHop-Hit Song „Z’khuphan“ eine Strophe rappen könne. Cal_Vin hatte mit dem Song einen Music Award für den HipHop-Song des Jahres abgeräumt und war darüber hinaus als bester Rapper und für das beste HipHop-Album 2015 ausgezeichnet worden. Cassper Nyovest wollte mit dem Featuring auch ein politisches Zeichen setzen. Im April 2015 war es in Südafrika zu ausländerfeindlichen Übergriffen auf Migranten aus Simbabwe gekommen. Im Anschluss dazu kam es auch in Harare zu Randalen. Jugendliche rissen Poster von südafrikanischen Musikern von den Wänden und somit auch ein Konzertposter von Cassper Nyovest, der zum Jubiläum der Unabhängigkeit Simbabwes für ein Konzert in Harare erwartet wurde. Mit seinem gemeinsamen Song mit Rapper Cal_Vin setzte Cassper Nyovest also ein Zeichen der Versöhnung. Und für Cal_Vin war der Gastauftritt des Star-Rappers aus Südafrika ein Ritterschlag. Cassper Nyovest wird im ganzen südlichen Afrika verehrt. Beim Urban Africa Festival treffen Cassper Nyovest und Cal_Vin erstmals erneut aufeinander. Der Besuch der Musiker wird somit auch zum Spitzentreffen der Rap-Größen aus Simbabwe und Südafrika.

Mehr Musik aus Simbabwe: http://urbanafricaclub.com/category/zimbabwe

Video-Playlist

Cal_Vin interview with Dj Lwazi

cal_vin Urban Africa Festival